Kaninchenzuchtverein RN 95 Obere Ahr e.V.

News Archiv

 

 

 

Erfolgreicher Jahresabschluss bei der LV Schau

Als großer Jahresabschluss fand am zweiten Dezember Wochenende die Landesschau der Kaninchenzüchter von Rheinland-Nassau statt. Bei dieser großen Schau, können alle Kaninchenzüchter der Vereine aus dem Landesverband Rheinland-Nassau ihre Kaninchen präsentieren und mit den Kaninchen der anderen Züchtern messen.

Knapp 700 Tiere wurden in Kirchberg im Hunsrück den Preisrichtern aus dem eigenen Landesverband, Saarland und der Pfalz präsentiert. Gleich 3 unserer Züchter konnten mir ihren Kaninchen den Titel des Landesmeisters erringen: Edith Schober mit Zwergwidder weißgrannenfarbig schwarz - 385 Punkte und Katja Funke mit Zwergwidder lohfarbig blau – 380,5 Punkte sowie unser Nachwuchs konnte den Landesjugendmeister mit Zwergwidder thüringerfarbig und 385,5 Punkten erringen.

6 Kreismeister von KZV RN95 Obere Ahr

Ende November fand die gemeinsame Kreismeisterschaft der Kreise Mayen, Neuwied und Ahrweiler in Bell in der Schützenhalle statt. Über 350 Kaninchen von großen Riesenschecken zu den kleinsten Farbenzwergen wurden den Besuchern präsentiert.

Auch von unserem Verein stellten die Züchter ihre schönsten Kaninchen den Preisrichtern zur Bewertung vor. Neben Form, Fell und Farbe werden je nach Rasse noch die spezifischen Rassemerkmale beurteilt. Hierzu hat der ZDRK (Zentralverband deutscher Rassenkaninchenzüchter) nach 3 Jahren intensiver Arbeit, einen überarbeitenden Standard herausgebracht, nach dem die Preisrichter die Kaninchen bewerten.

Auch unser Nachwuchs konnte wieder mit seinen Kaninchen glänzen, auch Nick Funke konnte mit seinen Zwergwiddern thüringerfarbig (382,5 Punkte) den Jugend-Kreismeister erringen. Aber auch die „Altzüchter“ konnten gute Ergebnisse mit nach Hause nehmen, ein roter Neuseeländer unseres Zuchtfreundes Klaus Schober aus Gilgenbach, war mit 97 Punkten (von 100) der beste Rammler aus dem Kreis Ahrweiler und hatte gleichzeitig noch die beste Zuchtgruppe, die aus 4 Tieren der Rasse besteht.  

Die Kreismeister im Einzelnen:  Klaus Schober (Gilgenbach) mit rote Neuseeländer 386,5 Punkte, Karl Schomers (Hoffeld) mit Lohkaninchen braun 385 Punkte, Hermann Retterath (Gilgenbach) mit graue Wiener wildfarben 385 Punkte, Edith Schober (Gilgenbach) mit Zwergwidder weißgrannen schwarz 383 Punkte, Nick Funke (Quiddelbach) mit Zwergwidder thüringerfarbig und 382,5 Punkte und Katja Funke (Quiddelbach) mit Zwergwidder lohfarbig blau 379,5 Punkte.

 

Egon Göbel 3. Clubmeister bei der überregionalen Alaska-Vergleichsschau  

Die Schausaison hat nun richtig begonnen und schon kann unser Verein wieder die ersten Erfolge verbuchen. Bei der 30. Überregionale Alaska und Havanna Clubvergleichsschau in der Herrmann-Neuberger Halle in Völkingen, wurde unser Vorsitzender Egon Göbel mit seinen Alaska 3. Clubmeister und 387,5 Punkten. Gemeldet waren über 270 Alaska. Außerdem konnte er mit 97,5 und 97 Punkten noch 2 Rassesieger stellen.

 

Tischbewertung am 30.09.2018 in Gilgenbach  

Zum Auftakt der Ausstellungssaison 2018 führte unser Verein am Sonntag den 30.09.2018 eine Tischbewertung im Sportlerheim in Gilgenbach durch. Bei dieser Bewertung werden die Kaninchen keinen Besuchern präsentiert, sondern nur durch Preisrichter bewertet. So haben die Züchter die Möglichkeit ihre Tiere von einem geschulten Preisrichter begutachten zu lassen.

Durch die Preisrichter werden nach einem vorgegebenen Standard und Punktesystem verschiedene Merkmale der einzelnen Rassen bewertet. Dies sind bei jeder Rasse Form und Fell. Je nach Rasse unterscheiden sich dann die weiteren Positionen, hier werden Farbe, Behang (Ohren), Kopfform, Abzeichen, Satinglanz usw. bewertet.  Ab dem 01.10.2018 gibt es vom ZDRK (Zentralverband deutscher Rasse-Kaninchenzüchter) einen neuen Standard. Unsere Bewertung musste aber noch nach dem alten erfolgen. Der neue Standard wurde im Punktesystem und auch bei den Rassemerkmalen überarbeitet und auf den neuesten Stand gebracht.

Die besten ausgewachsenen Kaninchen hatte wieder unser Vereinsvorsitzender Egon Göbel mit seiner Rasse Alaska. Er wurde 1. Vereinsmeister mit 388,5 Punkten. Nur knapp hinter ihm folgte mit den roten Neuseeländern unser Züchter Klaus Schober und 388 Punkten. 3. Vereinsmeister wurde Hermann Retterath mit seinen grauen Wienern wildfarbig und 383,5 Punkten.

Aber auch Jungtiere wurden den Preisrichtern präsentiert. Dies sind Kaninchen zwischen 3 und 8 Monaten. Sie müssen noch nicht das vorgegebene Gewicht erreicht haben, auch ist das Bewertungsschema und die Punkte anders als bei den älteren Kaninchen. Bei den Jungtieren wurde Edith Schober mit ihren Zwergwiddern weißgrannen schwarz und 32/27 Punkten die erste Vereinsmeisterin. Zweiter wurde ihr Mann Klaus Schober mit seinen roten Neuseeländern und 32/25 Punkte, gefolgt von Egon Göbel mit Alaska und 32/254 Punkten.

 

 

Erfolgreiche Jungtierschau in Mechernich/Kommern  

Dei Zuchtsaison läuft sozusagen auf Hochtouren und schon ist die erste Jungtierschau schon wieder vorüber. In Mechernich/Kommern veranstaltet der Kaninchenzuchtverein R189 immer im Juni/Juli seine Jungtierschau im Mühlenpark in Kommern. Auch unser Verein war mit allen aktiven Züchtern und deren Jungtieren vertreten und konnte wieder viele Erfolge verzeichnen.

So wurde unser Verein der zweite Mühlenparkmeister hier dem R201 Kirchheim. Außerdem erhielt Egon Göbel mit seinen Alaska die Landesverbands-Auszeichnung für das beste Tier des Preisrichters M. Kaulich, zudem wurde er mit seinen Tiere der 2. Mühlenpark Meister mit 32/24 Punkten, Karl Schomers mit seinen Lohkaninchen havanna folgte auf Platz 6 mit 32/21 und Klaus Schober auf Platz 16 mit 32/18 Punkten.

Deutscher Vizemeister und 5 Landesmeistertitel

Es war erneut ein erfolgreiches Jahr für den Kaninchenzuchtverein RN95 Obere Ahr aus der Nürburgring Region. Zum Glück blieben die Zuchten unseres Vereins von den schlimmen Kaninchenseuchen (RHD-Chinaseuche) verschont, so dass wir die schönsten Kaninchen aus dem Zuchtjahr auf den Ausstellungen präsentieren konnten. Nachdem bereits im Laufe des Jahres einige Kaninchenausstellungen erfolgreich für den Verein endeten, folgen im Dezember und Januar die Bundeskaninchenschau in Leipzig und die Landesverbandsausstellung in Thalhausen.

Zur Bundeskaninchenschau in Leipzig wurden über 26.000 Kaninchen aller Rassen und Farbschläge ausgestellt. Diese wurden von speziell ausgebildeten Preisrichtern an 2 Tagen bewertet und in den darauffolgenden Tagen den Besuchern präsentiert. Hier war Katja Funke aus Quiddelbach mit ihren Zwergwiddern lohfarbig blau erneut erfolgreich und errang den Titel des Deutschen Vizemeisters.

Zum Abschluss der Ausstellungssaison folgte die Landesverbandsschau von Rheinland-Nassau in Thalhausen. Hier waren gleich 4 Züchter des Vereins mir ihren jeweiligen Rassen erfolgreich und konnten jeweils den Titel des Landesmeisters erringen, außerdem hatte Egon Göbel mit seinem Alaska noch den besten Rammler der gesamten Schau. Klaus Schober mit Rote Neuseeländer, 388 Punkte. Egon Göbel mit Alaska 387 Punkte. Katja Funke mit Lohkaninchen fehfarbig 383 Punkte. Katja Funke mit Zwergwidder lohfarbig blau 376,5 Punkte. Außerdem errang unser Jungzüchter Nick Funke mit seinen Zwergwiddern thüringerfarbig den Titel des Landesjugendmeisters.

Wir gratulieren allen Meistern und hoffen auf ein ebenso erfolgreiches Zuchtjahr 2018 mit schönen und vor allem gesunden Kaninchen. Dieses Jahr steht die Europaschau der Kleintier- und Geflügelzüchter in Herning/Dänemark auf dem Programm. Wir hoffen auch für diese Schau wieder die schönsten Kaninchen unserer Rassen präsentieren zu können.

Katja Funke Deutscher Vizemeister mit Zwergwiddern lohfarbig blau

Kurz vor Weihnachten fand die Bundesschau in Leipzig statt. Trotz RHD war das Meldeegebnis mit über 26.000 Kaninchen hervorragend. Es war wieder eine sehr tolle und gut organisiert Schau bei der man viele Züchtergespräche führen konnte.

Unsere Züchterin Katja Funke war hier mit ihren Zwergwiddern lohfarbig blau wieder erfolgreich und konnte den Vizemeister erringen.

Auf diesem Wege wünschen wir allen Züchtern und Freunden noch schöne Feiertage und auf ein erfolgreiches Zuchtjahr 2018!

 

Rheinhessen-Vereinsmeister, Kaninchenzuchtverein RN95 Obere Ahr erfolgreich in Bodenheim/Mainz

Immer am zweiten Wochenende im November findet in Bodenheim bei Mainz die offene Rheinhessenschau statt. Insgesamt stellte unser Kaninchenzuchtverein 32 seiner schönsten Kaninchen auf der Schau aus und das mit großem Erfolg. Neben den einzelnen Ergebnissen wurde der Verein 1. Vereinsmeister der Schau vor dem RN29 Mittelbollenbach (Hunsrück). Zudem konnte Egon Göbel aus Müllenbach die beste Zuchtgruppe bei den mittelgroßen Rassen präsentieren.

Mit ihren jeweiligen Rassen konnten Egon Göbel (Alaska), Klaus Schober (Rote Neuseeländer) und Karl Schomers (Lohkaninchen havanna) den Titel des Rheinhessenmeisters erringen und konnten die Konkurrenz hinter sich lassen.

Egon Göbel konnte vor kurzem schon auf der überregionalen Alaska-Vergleichsschau in Echem bei Lüneburg seine Alaska erfolgreich ausstellen und erreichte den 4. Platz aller Alaska Züchter in Deutschland.

Im Dezember folgt für die Züchter des Vereins noch die Bundesschau in Leipzig. Hier werden die schönsten Kaninchen aus ganz Deutschland ausgestellt und bewertet. Wir drücken die Daumen für gute Ergebnisse.

Tischbewertung des RN95 in Gilgenbach am 01.10.2017 

Am ersten Otober war es endlich soweit, zu Beginn der Ausstellungssaison konnten die aktiven Züchter unsere Vereins ihre Kaninchen durch 2 Preisrichter bewerten lassen. Die sogenannten Tischbewertungen sind besonders für die Züchter interessant, da sie bei der Bewertung anwesend sind und direkt erfahren wie ihre Kaninchen abschneiden. Die Bewertung fand dieses Jahr im Sportlerheim in Gilgenbach statt. Durch den frühen Termin wurde eine gemischte Alt- und Jungtierbewertung vorgenommen.

Die schönsten Alttiere hatte Egon Göbel mit seinen Alaska und 389,5 Punkten, dicht gefolgt von Klaus Schober mit den roten Neuselländern (387 Punkte) und Edith Schober (385 Punkte) mit Zwergwidder weißgrannen schwarz.

Bei den jüngeren Kaninchen (Jungtieren) konnten ebenfalls Egon Göbels Alaska überzeugen. Mit 32/26 Punkten hatte er die beste Jungtiersammlung, wieder die roten Neuseeländer von Klaus Schober (32/25). Die drittbeste Sammlung hatte Karl Schomers und seine Lohkaninchen havannafarbig mit 32/22 Punkten.

Diese erste Bewertung war eine gute Vorbereitung auf die kommenden Schauen, wie z. B. Mitte Dezember die Bundesschau in Leipzig oder die Landesschau von Rheinland-Nassau im Januar in Thalhausen.

Jungtierschau in Ochtendung 

Anfang September fand auch in Ochtendung eine Jungtierschau statt. Auch hier nahmen 2 unserer Vereinsmitglieder mit ihren Kaninchen teil.

Unser Jungzüchter Nick Funke war mit seinen Zwergwiddern thüringerfarbig erfolgreich und hatte den besten 1,0 bei der Jugend mit 8/6 Punkten, wir gratulieren!

 
Erste Ausstellung im Zuchtjahr 2017 - Jungtierschau in Mechernich-Kommern

Anfang Juli fand bereits die erste Ausstellung im Zuchtjahr 2017 statt. Mit der jährlichen Jungtierschau in Mechernich-Kommern, konnten auch die Züchter unseres Vereins wieder erfolgreich ihre Zuchterfolge präsentieren.

Unser Verein wurde mit den ausgestellten Kaninchen 2. Mühlenparkmeister mit 80/55 Punkten. Mit seinen Alaska ist auch Egon Göbel wieder ganz vorne mit dabei gewesen als 3. Mühlenparkmeister (32/24 Punkte). Die anderen Züchter erreichten folgende Punkte: Hermann Retterath 32/20, Edith Schober 32/19, Klaus Schober 32/18

 

 

 

 

 

Rückblick auf ein erfolgreiches Zuchtjahr 2016

Im März fand die Jahreshauptversammlung des Kaninchenzuchtvereins RN95 Obere Ahr e.V. statt. Hier gab es einen Rückblick auf das vergangene Zuchtjahr, wie natürlich auch einen Ausblick auf das neue Zuchtjahr 2017. Natürlich durfte aber auch die Ehrung der Vereinsmeister 2016 nicht fehlen, die auf der Schau des Vereins im Oktober in Niederadenau ermittelt wurden: 1. Vereinsmeister Egon Göbel mit Alaska, 2. Karl Schomers mit Lohkaninchen havanna und 3. Klaus Schober mit Rote Neuseeländer.

 Hinter dem Verein liegt ein erfolgreiches Zuchtjahr 2016 mit über 350 gezogenen Kaninchen. So viele gab es in der Vereinsgeschichte das letzte Mal vor einigen Jahren und in der Vereinsgeschichte erst 2-mal. Mittlerweile verzeichnen fast alle Kaninchenzucht-Vereine rückläufige Mitglieder-Zahlen, umso schöner ist es, dass der Verein gleich 2 neue Mitglieder begrüßen darf. Aber leider musste man auch von dem Gründungsmitglied Bruno Brauer Abschied nehmen, der im vergangenen Jahr plötzlich verstorben ist. 

 Im vergangenen Zuchtjahr konnten die Vereinsmitglieder wieder viele Erfolge verzeichnen. Angefangen mit der Jungtierschau in Mechernich-Kommern, bei der der Verein zweiter in der Vereinswertung und Karl Schomers drittbester Züchter der gesamten Schau wurde. Bei der Clubschau der Widderzüchter errang Katja Funke mit ihren Zwergwiddern den Rassemeister-Titel. Der Vereinsvorsitzende Egon Göbel wurde mit seinen Alaska-Kaninchen auf der Rheinhessenschau in Bodenheim Rheinhessenmeister. Auch unser Nachwuchs-Züchter Nick Funke hatte gute Zuchtergebnisse und wurde mit der erreichten Punktzahl wurde er zum Landesjugendmeister. Der richtige Lohn für das viele kuscheln der kleinen Kaninchen.

Neben der Kaninchenzucht, stand in 2016 anstatt dem Ausflug dieses Jahr ein Grillfest auf dem Plan. Man hatte Glück mit dem Wetter und bei tollem Sonnenschein wurden einige Steaks auf den Grill gelegt. Bei toller Stimmung gab es aber nicht zur die Kaninchenzucht als Thema. 

Der Verein freut sich immer über neue aktive ab er auch passive Mitglieder. Gerne stehen unsere Mitglieder für Fragen zur Verfügung. Bei Interesse einfach melden über www.RN95-obere-ahr.de oder bei unserer nächsten Mitgliederversammlung am 12.05.2017 um 20:00 Uhr im Bistro im Ring in Quiddelbach. 

Foto: Vereinsmeister 2016

 

Erfolgreiche Ausstellungen 2016

Allen Zuchtfreunden wünschen wir ein frohes neues und natürlich erfolgreiches Zuchtjahr 2017. Unsere Vereinsmitglieder konnten auch mit dem letzten Zuchtjahr wieder einige Erfolge verzeichnen, auch wenn die größte Schau, die Bundesrammlerschau noch vor uns liegt.

Angefangen hat für unsere Züchter die Saison mit der allgemeinen Jungtierschau in Mechernich-Kommern im Juni 2016. Unser Verein wurde in der Vereinswertung zweiter Mühlenparkmeister. Karl Schomers 3. , Egon Göbel 5. Mühlenpakrmeister. Klaus und Edith Schober folgten auf dem 9. und 17. Platz.

Im Oktober folgten dann die Clubschauen. Bei der Widderclubschau wurde Katja Funke mit ihren Zwergwiddern lohfarbig blau Rassemeister.

Im November folgte dann die gemeinsame Kreisschau von Ahrweiler und Mayen. Auch hier waren unsere Vereinsmitglieder mit ihren Rassen wieder erfolgreich:
Hermann Retterath mit graue Wieder, 384,00 Punkte
Klaus Schober mit rote Neuseeländer, 386,5 Punkte
Karl Schobers mit Lohkaninchen havannafarbig, 384,5 Punkte
Katja Funke mit Zwergwidder lohfarbig blau, 380,5 Punkte
Edith Schober mit Zwergwidder weißgrannenfarbig schwarz, 384,0 Punkte
Nick Funke (Jugend) mit Zwergwidder thüringerfarbig, 384,0 Punkte

Ebenso erfolgreich konnte Egon Göbel auf der Rheinhessenschau in Bodenheim seine Alaska präsentieren. Hier wurde er Rheinhessenmeister mit 385 Punkten.

Im Dezember folgte die Landesschau Rheinland-Nassau in Oberrreidenbach. Hier war auch unser Nachwuchs mit einen Zwergwiddern thüringerfarbig erneut erfolgreich. Mit 383,00 Punkten wurde er Landesjugendmeister. Mit 378,5 Punkten wurde auch Katja Funke mit Zwergwiddern lohfarbig blau Landesmeister.

Nun hoffen wir, dass unser Verein bei der Bundesrammlerschau in Erfurt wieder Preise erringen kann.

 

Lokalschau am 01./02.10.2016 in Niederadenau

Niederadenau. Am ersten Oktoberwochenende war es wieder soweit. Unser Verein präsentierte im Gemeindehaus in Niederadenau seine Kaninchen. Am Samstag ging es los mit der Bewertung und ab mittags kamen zahlreiche Besucher zur Ausstellung um die Kaninchen zu bewundern. Natürlich standen auch unsere Züchter vielen Interessierten Kaninchenhaltern mit Rat zu Seite.

Die besten Zuchtgruppen stellen Egon Göbel mit Alaska (387 Punkte), Albrecht Mintgen mit Alaska (386 Punkte), Zuchtgemeinschaft Netz mit Lohkaninchen schwarz (386 Punkte) und mit blauen Wienern (385,5 Punkte) und noch mit Perlfeh (385,5 Punkte).

Den besten Rammler der Ausstellung zeigte Albrecht Mintgen, die beste Häsin kam aus der Zucht von Egon Göbel. Beide von der Rasse Alaska.

Als nächstes werden die Kaninchen unserer Züchter auf der allgmeinen Schau in Bodenheim (Nähe Mainz) und auf der Kreisschau von Mayen und Ahr in Mayen-Hausen präsentiert. Wir würnschen allen Züchtern viel Glück.

Die schönsten Kaninchen auf dem Laufsteg

Niederadenau. Der Kaninchenzuchtverein RN95 Obere Ahr e.V. präsentiert zur Lokalschau am 01./02. Oktober die schönsten Kaninchen aus ihren Zuchten. Die Schau findet im Gemeindehaus in Niederadenau statt. Am Samstagvormittag werden die Kaninchen von Preisrichtern bewertet und können im Anschluss von 14-20:00 Uhr vom Publikum bewundert werden. Die Ergebnisse des Richtens können an den einzelnen Bewertungskarten abgelesen werden. Natürlich stehen auch die Züchter für Auskünfte auch für interessierte Kaninchenhalter gern zur Verfügung. Auch am Sonntag ist die Schau nochmals von 9-17:00 Uhr für Besucher geöffnet. Natürlich ist auch für den kleinen oder auch größeren Hunger bestens gesorgt. In einer Tombola können tolle Preise ergattert werden. Die Siegerehrung findet zum Ende der Schau am Sonntagnachmittag statt. (Foto: Shanice Kleine)

 

Vereinsgrillfest Anfang Juli in Müllenbach

Nachdem im letzten Jahr ein Ausflug zur Straußenfarm in Remagen auf dem Programm stand, entschlossen sich die Vereinsmitglieder dieses Jahr wieder ein Grillfest zu veranstalten. Bei besten Temperaturen traf sich der Verein in Müllenbach um ein paar Steaks auf den Grill zu schmeissen. Alle waren so gemütlich, dass leider keiner daran dachte auch ein paar Fotos zu machen ;-)

 

Gründungsmitglied Bruno Bauer plötzlich verstorben

Wir sind von der Nachricht zu tiefst erschüttert, am 26.03.2016 ist unser Gründungsmitglied Bruno Brauer plötzlich verstorben. Unser allerherzlichstes Beileid für die Familie, wir werden ihn vermissen.

 

Bundeskaninchenschau 2015 in Kassel

Am 19. bis 20. Dezember 2015 fand die Bundeskaninchenschau in Kassel statt. Die Bewertung der Kaninchen erfolgte bereits 2 Tage vor Eröffnung der Schau.

Wir freuen uns sehr, dass unser Verein gleich 2 Deutsche Meister stellen konnte:

Katja Funke mit Zwergwiddern lohfarbig blau und
Nick Funke als Jugendmeister mit Zwergwiddern lohfarbig schwarz

Pressebericht Lokalzeitungen

Pressebericht Fachzeitschriften

 

Kreisschau Ahrweiler am 28./29.11.2015 in Unkelbach

Am letzten Novemberwochenende fand die Kreisschau von Ahrweiler in Unkelbach statt. Auch unsere Vereinsmitglieder stellen erfolgreich aus, wir gratulieren den Kreismeistern Edith Schober mit Zwergwiddern weißgrannen schwarz (383,5 P.) und Katja Funke mit Zwergwidder thüringerfarbig (383,5 P.) sowie dem Kreisjugendmeister Nick Funke mit Zwergwidder lohfarbig schwarz (380,5 P.).

 

 

Erfolgreichste Vereinszüchter 2014

Die erfogreichsten Züchter aus unserem Verein von 2014 sind Egon Göbel und Klaus Schober. Wir gratulieren!

(Foto entfernt wegen neuer Datenschutzrichtlinie)

Landesclubschau und Kreisschau Ahrweiler

Am 13. und 14. Dezember 2014 fand die 11. Landesclubschau Rheinland Nassau mit angeschlossener Kreissschau Mayen und Ahr statt. Natürlich haben auch unsere Züchter ihre Tiere präsentiert:
Landesclubschau:
Egon Göbel mit Alaska 387 und 384 Punkte
Katja Funke mit Zwergwidder thüringerfarbig 382 Punkte
Katja Funke mit Zwergwidder lohfarbig blau 380 Punkte
KV Ahrweiler Jugend:
Lukas Schäfer mit Zwergwidder wildfarben 385 Punkte
KV Ahrweiler Senioren:
Klaus Schober mit Rote Neuseeländer 387 Punkte
Karl Schomers mit Lohkaninchen havannafarbig 384 und 383,5 Punkte
Klaus Schober mit Zwergwidder weißgrannenfarbig schwarz 384,5 Punkte

Ergebnisse Lokalschau

Lokalschau-RN95-Niederadenau2014.pdf

Wir gratulieren unserem Vereinsvorsitzendem Egon Göbel und seinen Alaska zur besten Zuchtgruppe der Ausstellung mit 388 Punkten. Die zweitbeste Zuchtgruppe stellte unseren Gäste des RN35, die Zuchtgemeinschaft M.+R. Mick mit 386,5 Punkten und ihren Thüringern. Der dritte Platz freut uns besonders, da er an einen Jungzüchter geht, Nico Knötgen und seinen blauen Wienern mit 386 Punkten. Auch auf den weiteren zwei Plätzen landeten Jungzüchter, Lukas Schäfer (Zwergwidder wildfarben) und 385,5 Punkte sowie Sarah Thiettges (Lohkaninchen havannafarbig) mit 384,5 Punkten. Die Deutschen Kleinwidder wildfarben von Erwin Kollay landenten mit 384,5 Punkten auf dem sechsten Platz.

Lokalschau RN95 am 22.-23.11.2014 in Niederadenau

Der Kaninchenzuchtverein "RN95 Obere Ahr" lädt alle interessierten zur Kaninchenausstellung am 22. und 23. November 2014 nach Niederadenau in das Gemeindehaus ein. Von klein bis groß, von schwarz bis weiß und von Steh- bis Schlappohr sind einige Kaninchenrassen vertreten, die nicht nur für Züchter interessant sind.

Die Züchter des Vereins präsentieren ihre besten Tiere aus dem Zuchtjahr 2014, die am Samstag morgen durch Preisrichter bewertet werden. Mit der Bewertung werden die besten Züchter des Vereins ermittelt. Ab 14 Uhr öffnet die Ausstellung für Besucher. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Öffnungszeiten für Besucher: 22.11.14 - 14:00-20:00 Uhr, 23.11.2014 - 9:00-17 Uhr. Die Siegerehrung findet am Sonntag um 16 Uhr statt. 

Alaska Clubmeisterschaft 2014

Wir gratulieren Egon Göbel zur überregionalen Clubmeisterschaft 2014 mit seinen Alaska. Er siegte mit 388,5 Punkten, seine Tiere wurden mit 96,5, 97,5, 97,5 und 97 Punkten bewertet. Ebenso wurde auch der Alaska Club Rheinland Nassau als bester überregionaler Club geehrt.

Jungtierschau in Mechernich 2014

Wir gratulieren Egon Göbel zum besten Tier und zum zweiten Platz mit seinen Alaska bei der Jungtierschau in Mechernich. Außerdem gratulieren wir auch unseren erfolgreichen Züchtern:
10. Karl Schomers mit Lohkaninchen havannafarbig
15. Katja Funke mit Zwergwidder thüringerfarbig
19. Edith Schober mit Lohkaninchen havannafarbig
22. Nick Funke mit Zwergwidder lohfarbig schwarz

Bundesschau in Karlsruhe 2013

Wir gratulieren unserem Vereinsmitglied Klaus Schober zum Bundessieg 2013 mit seiner Roten Neuseeländer Häsin. Die Häsin erreichte auf der Bundesschau in Karlsruhe am 14./15.12.2013 98 Punkte.

Kreisverbandsschau Ahrweiler am 09./10. November 2013

Bei der Kreisverbandsschau unseres Kreises Ahrweiler, wurde unser Verein der erfolgreichste Verein. Außerdem gratulieren wir den erfolgreichsten Züchtern der Ausstellung:
1. Egon Göbel
3. Karl Schomers
5. Klaus Schober
Der Katalog der Schau.